Historie des Juweliers Altherr

Der Juwelier Altherr ist fester Bestandteil der Kölner Geschichte und im Norden der Stadt unweit der Pferderennbahn zu Hause. Seit 1957 steht der Juwelier Altherr in der Tradition des Kunsthandwerks und ist der Liebe zu hochwertigen Uhren und Schmuck verbunden. Neben dem Verkauf von Luxusmarken im Uhren- und Schmucksegment hat das Handwerk bei uns einen besonderen Stellenwert. Mit der hauseigenen Goldschmiede und Meisteruhrenwerkstatt bieten wir höchste handwerkliche Expertise, um ein vollwertiges Angebot an Uhren, Schmuck und Dienstleistungen zu gewährleisten. Ebenso wie unser Firmengründer, Josef Altherr, haben wir ein tiefe Verbundenheit und klare Leidenschaft für die technische Raffinesse mechanischer Uhren und die atemberaubende Schönheit funkelnder Schmuckstücke. Besuchen Sie uns in der Neusser Straße im Kölner Norden und lassen Sie uns die Begeisterung für die schönen Dinge im Leben teilen.

Hier ist eine kurze Übersicht zu der 60-jährigen Geschichte des Juweliers Altherr in Köln:

  • Josef Altherr gründet den Juwelier Altherr im Oktober 1957
  • 1961: Das Juweliergeschäft Altherr öffnet seine Türen in der Neusser Straße 573 im Kölner Norden
  • Im Oktober 1980 zieht der Juwelier Altherr an seine heutige Adresse in der Neusser Straße 541
  • Der Firmengründer übergibt das Unternehmen an seinen Sohn, Werner Alther, im Jahre 1983
  • Im Jahre 2009 erhellt das Juweliergeschäft eine vollständige Modernisierung
Entwicklung Juwelier Altherr
Entdecken Sie die Vielseitigkeit unseres Angebots bei Ihrem nächsten Besuch in Köln oder entdecken Sie die vielen Markenwelten hier in unserem Onlineschaufenster. Unser erfahrener Kundenservice beantwortet Ihnen gerne offene Fragen und unterstützt Sie ebenso im Rahmen einer persönlichen Kaufberatung bei der Produktauswahl und technischen Details.