Breitling

Breitling

Die Zeitmesser von Breitling haben viele interessante Facetten, jedoch stehen Breitling Uhren seit der Firmengründung im Jahre 1884 eindeutig für präzise Chronographen und Fliegeruhren. Exzellente Qualität in der Herstellung von Präzisionsgeräten und die stetige Weiterentwicklung des Status Quo charakterisiert die Natur von Breitling und den Gründergeist von Léon Breitling. Entdecken Sie den Reichtum in der Geschichte der Breitling Uhren, die heute in einer breiten und aussagekräftigen Kollektion aufgeteilt sind. Neben der Breitling Navitimer, die weltweit als Ikone der Fliegeruhren gilt, finden sich unter den Breitling Chronomat und Superocean Zeitmessern ideale Uhren für jeden Einsatzbereich. Eine besondere Ästehtik kombiniert mit einer ausgezeichneten technischen Funktionalität untermauern den hohen Stellenwert der Breitling Uhren und deren weltweite Bekanntheit.

Die Breitling Navitimer 1 Pilotenuhr ist der bekannteste Zeitmesser der Schweizer Luxusmarke, was nicht nur am origenellen Design liegt, sondern ist ebenso durch die Funktionalität des Luftfahrtrechenschiebers begründet. Gleichzeitig bietet das hochleistungsfähige Automatikchronographenkaliber, das Breitling unter der Bezeichnung Manufacture Breitling Calibre 1 führt, exzellente Präzision und höchste Gangreserve. Zusätzlich bietet der gläserne Gehäuseboden einen tiefen Einblick in das Innere des veredelten Uhrwerks und dessen außerordentliche Mechanik. Verschiedenste Varianten der Zifferblätter und die Wahl zwischen Leder- und Edelstahlbändern ermöglichen das Erstellen einer persönlichen und individuellen Breitling Navitimer.

Superocean

Die Breitling Uhren sind konzipiert und ausgelegt für besondere und anspruchsvolle Träger in herausfordernden Situationen. Die Zeitmesser für Abenteurer finden Sie bei den Breitling Professional Uhren mit speziellen Funktionen, insbesondere für Segler und Piloten. Dabei sind das elektrische Tachymeter und ein Chronoregattagerät nur ein Auszug der verfügbaren Eigenschaften. Zusätzlich ermöglicht die Verarbeitung von Superquartzen die fehlerfreie Durchführung von Kurzzeitmessungen mit ausgezeichneter Genauigkeit. Ebenso ermöglicht die Minutenrepetition der Breitling Aerospace EVO ein akustisches Zeitsignal, das als Ersatz für das traditionelle Ablesen des Zifferblatts genutzt werden kann.

Mit den Breitling Chronomat Uhren wird die Kollektion komplementiert und durch einen leistungsstarken sowie robusten Chronographen erweitert. Bei einer Wasserdichtigkeit von bis zu 30 bar, eingeschraubtem Drückerschutz und verschraubter Krone überzeugen diese Zeitmesser auch bei härtesten Bedingungen. Gleichzeitig sind die hochwertigen Automatikkaliber durch die COSC mit einem Chronometerzertifikat für ihre Präzision ausgezeichnet. Auch hier inspiriert die Luftfahrt sowohl Anwendung als auch Optik der Breitlich Uhren wie zum Beispiel die Breitling Avenger Hurricane, die mit einem ultraleichten und robusten Gehäuse ausgestattet ist. Ein besonderes Merkmal dieses Zeitmesser ist das Zifferblatt mit 24-Stundeneinteilung, welches mit einem Uhrwerk versehen ist, dass das Zeigerspiel täglich nur eine vollständige Drehung abschließen lässt.

Entdecken Sie Breitling Uhren in Köln beim Juwelier Altherr

Schon seit dem Jahre 1884 beeinflussen Breitling Uhren das Uhrmacherhandwerk und formen die Wünsche von Uhrenliebhabern weltweit. In den Anfangsjahren des Uhrenbetriebs war es Léon Breitling, der eine Expertise in der Fertigung hochwertiger und präziser Chronographen aufbaute und damit Breitling Uhren in der Wissenschaft, dem Militär und der Industrie mit einem exzellenten Ruf auszeichnete. Mit seinem Anspruch die Uhrenindustrie weiterzuentwickeln und das Uhrmacherhandwerk mit funktionalen Innovationen zu gestalten, erhielt Léon Breitling im Jahre 1889 ein Patent für einen vereinfachten Chronographen, der sowohl in der Herstellung als auch in der Wartung neue Maßstäbe gesetzt hatte. Diesen Erfindergeist konnten die Breitling Uhren auch in den Folgejahren beibehalten. Im Jahre 1893 wurde ein Uhrwerk mit einer außerordentlichen Gangreserve von acht Tagen patentiert. Drei Jahre später wird ein weiterer Breitling Chronograph patentiert, der mit einer Ganggenauigkeit von zwei Fünftelsekunden neue Maßstäbe im Uhrmacherhandwerk gesetzt hat.

Breitling Chronographen haben einen essentiellen Platz in der Uhrengeschichte  

Das Erbe von Léons Breitling Uhren wurde anschließend von seinen Nachkommen fortgeführt, die den Chronographen von damals zu unserem heutigen Verständnis weiterentwickelt haben. So ist Breitling zuzuschreiben die Chronographenfunktion von der Krone zu lösen und mit separaten Chronographendrückern am Gehäuse zu etablieren. Mit der anhaltenden Herstellung von hochwertigen und präzisen Zeitmessern etablierten sich die Breitling Uhren weltweit und präsentierten im Jahre 1952 mit der Breitling Navitimer eine Ikone der Uhrengeschichte. Als Zusammensetzung aus Navigation und Timer bietet die Breitling Navitimer mit ihrem Rechenschieber für Flugkalkulationen eine ausgezeichnete Fliegeruhr, die heute noch absoluten Kultstatus genießt.

Fliegeruhren tragen weltweit den Namen Breitling 

Anknüpfend an den Erfolg des Navitimers kam mit dem Breitling Chronomat ein weiterer Fliegerchronograph, der mit einer starken Ästhetik, robusten Konstruktion und höchster Leistung nicht nur das Kunstflugteam der italienischen Luftwaffe begeistern, sondern Gesprächsstoff für Uhrenliebhaber weltweit geschaffen hat. Zusätzlich erweitert die Breitling Superocean den Anwendungsbereich der Zeitmesser vom Luftraum in die tiefen Weltmeere. Mit der Einführung dieser Taucheruhr in den 1950er Jahren mit einer Wasserdichtigkeit von 20 Bar unterstreicht Breitling erneut seinen Ruf als exzellenter Hersteller von Präzisionsgeräten.