ALTHERR
TAG Heuer

Monaco

Die Tag Heuer Monaco hat seit der Einführung 1969 hohen Wiedererkennungswert und stellte mit dem markanten Gehäuse und den quadratischen Totalisatoren einen Bruch mit dem konventionellen Uhrendesign dar. So verliebte sich Steve McQueen am Filmset von Le Mans in die charismatische Form und trug sie in jeder Szene. Ebenso revolutionär war das Chronomatic Calibre 11, das erste automatische Chronographenwerk mit Mikrorotor im Herzen der damaligen Version, sowie die perfekte Wasserdichtigkeit.

Seither begeistert die Monaco mit dem charakteristischen Design und gleichzeitig modernen Flair mit einem zurückhaltenden Sonnenschliff - Auch erhältlich mit dem Manufakturkaliber Heuer 02. Entdecken sie die ikonischen Modelle für Sie und Ihn bei Altherr im Online-Schaufenster oder im Ladenlokal.

. . .
Monaco

Entdecken Sie die Designikone aus 1969 bei ALTHERR - die TAG Heuer Monaco!

Die TAG Heuer Monaco ist ein Designklassiker, der sportlichen Glamour versprüht. Der Zeitmesser hat seit der Einführung 1969 einen hohen Wiedererkennungswert und stellte mit dem markanten Gehäuse und den quadratischen Totalisatoren einen Bruch mit dem konventionellen Uhrendesign dar. Jack Heuer brachte die Monaco ein Jahr nach der Lancierung mit zum Filmset von “Le Mans”. Jo Siffert, Schweizer Formel-1- und Sportwagen-Rennfahrer und Freund von dem damaligen Geschäftsführer Jack Heuer, trainierte den amerikanischen Schauspieler Steve McQueen für die Filmszenen und übernahm außerdem Stuntfahrten für ihn. Bei diesem Set des erfolgreichen Films “Le Mans” verliebte sich Steve McQueen in die charismatische Form der Monaco und trug sie daraufhin in jeder Szene. Ihren Namen wählte Jack Heuer um den Bezug zum Grand Prix von Monaco und zu der prestigeträchtigen Stadt selbst herzustellen.

Ebenso revolutionär war das Chronomatic Calibre 11, das erste automatische Chronographenwerk mit Mikrorotor im Herzen der damaligen Version, sowie die perfekte Wasserdichtigkeit. Diese war erstmals in einem quadratischen Gehäuse. Von dem Automatikwerk Calibre 11 wurden zuvor schon zwei weitere Modelle angetrieben: die Carrera und die Autavia. Jedoch war es die Monaco, die auf der ganzen Welt für Begeisterung sorgte. Zur Lancierung der Uhr sagte Jack Heuer:

„Damals wussten wir sofort, dass dies etwas Besonderes war. [...] Die revolutionäre, quadratische Form war das perfekte Gehäuse für unsere avantgardistische Monaco.“

 

Das außergewöhnliche Design der Monaco

Seit der Einführung begeistert die Monaco mit ihrem charakteristischen Design und dem modernen Flair, den sie ausstrahlt. Ein großes, rechtwinklig geschliffenes Gehäuse und das abgeschrägte und fast unzerkratzbare Saphirglas paaren sich mit den

avantgardistischen, quadratischen Totalisatoren. Die Wahrnehmung der Marke und auch die der Monaco Kollektion wurden stark durch die Zusammenarbeit in der Zeitmessung und das Sponsoring von Rennställen geprägt. Vor allem aber erlangte das außergewöhnliche Design weltweite Bekanntheit durch das Tragen des Hollywood Schauspielers Steve McQueens im Film über das 24-Stunden-Rennen von Le Mans von 1970. Die Monaco etablierte sich so schnell in Kreisen von Uhrenethusiastin:innen und Renssportsfans. 

 

Die Evolution der Monaco

Den Startschuss für die Verschmelzung aus Klassik und Moderne gab die Monaco Sixty Nine 2003. Eine Konzeptuhr, die in einem quadratischen Wechselgehäuse sowohl ein Handaufzugswerk als auch einen digitalen Chronographen vereint. 2004 folge mit der Monaco V4 die nächste Konzeptuhr. Eine Uhr, deren Werk vom Rennsport inspiriert wurde und durch eine Kombination von Riemen, linearer Schwungmasse und Kugellagern angetrieben wurde. Mit den Modellen Monaco Calibre 360 LS aus dem Jahr 2006 und Monaco Twenty-Four aus dem Jahr 2009 folgen weitere Uhren mit besonderen Funktionen wie der linearen Sekunde oder extremer Stoßfestigkeit. Doch das Highlight aus dem Jahr 2009 war die - anlässlich des 150. Geburtstag der Manufaktur - lancierte Monaco V4. Die bereits 2004 als Konzeptuhr vorgestellte Uhr ging nun in die Serienfertigung.

 

Seither begeistert die Monaco mit dem charakteristischen Design und gleichzeitig modernen Flair mit einem zurückhaltenden Sonnenschliff - Auch erhältlich mit dem Manufakturkaliber Heuer 02. Entdecken Sie die ikonischen Modelle für Sie und Ihn bei ALTHERR im Online-Schaufenster oder im Ladenlokal.

Filter
Preis