ALTHERR
NOMOS Glashütte

NOMOS Glashütte Uhren

Im Sächsischen Glashütte werden Uhren in feinster Handarbeit gefertigt, die bis ins kleinste Detail durchdacht und anschließend perfektioniert werden. Mit einer beeindruckenden Tradition von über 175 Jahren, gehört Glashütte in Sachen Uhrmacherkunst eindeutig nicht mehr zu den jüngsten Herstellern der Branche.

Ganz im Gegenteil zu der Glashütter Uhrenmanufaktur NOMOS - denn die Anfänge von NOMOS Glashütte liegen erst im Jahr 1990. Kurz nach dem Fall der Mauer gründete Roland Schwertner das Unternehmen und bereits 1992 wurden die ersten vier Modelle ausgeliefert: Die Tangente, Ludwig, Orion und Tetra. Mittlerweile besitzt NOMOS bereits dreizehn Kollektionen an mechanischen Zeitmessern, die nicht nur handwerklich gefertigt werden, sondern auch in puncto Design deutlich herausstechen. NOMOS besticht besonders durch seine technische Raffinesse, die feinen optischen Highlights und seine unvergleichliche Eleganz.

. . .
NOMOS Glashütte
  • Seite 2 von 2

Wir sind offizieller NOMOS Glashütte Konzessionär und Fachhändler in Berlin

 

NOMOS GLASHÜTTE UHREN

Im Sächsischen Glashütte werden Uhren in feinster Handarbeit gefertigt. Mit einer beeindruckenden Tradition von über 175 Jahren, gehört Glashütte in Sachen Uhrmacherkunst eindeutig nicht mehr zu den jüngsten Herstellern der Branche.

Ganz im Gegenteil zu der Glashütter Uhrenmanufaktur NOMOS Glashütte - denn die Anfänge von NOMOS Glashütte liegen erst im Jahr 1990. Kurz nach dem Fall der Mauer gründete Roland Schwertner das Unternehmen. Bereits 1992 wurden die ersten vier Modelle ausgeliefert: Die Tangente, Ludwig, Orion und Tetra. Mittlerweile besitzt NOMOS Glashütte bereits dreizehn Kollektionen, die nicht nur handwerklich gefertigt werden, sondern auch in puncto Design deutlich herausstechen. NOMOS Glashütte besticht besonders durch seine technische Raffinesse, die optischen Highlights und seine unvergleichliche Eleganz.

 

Als NOMOS Glashütte den Bauhausstil nach Sachsen brachte

Tradition und Handwerkskunst im sächsischen Glashütte

Uhrmacherei ist ein Traditionshandwerk und Glashütte in Sachsen ist jedem Uhren-Enthusiast bekannt. NOMOS Glashütte ist ein noch recht junges Unternehmen, dass die Tradition der Uhrmacherkunst in Glashütte fortführt. Dabei bringt die Manufaktur frischen Wind in diese verschlafene Stadt

1845 legte Ferdinand Adolph Lange den Grundstein für die Uhrenindustrie in Glashütte. Darin liegt der Startschuss der deutschen Glashütter Uhrmacherkunst. Eine Win - Win Situation. Ferdinand Adolph Lange konnte seine wirtschaftlichen Interessen mit einem Darlehen der Königlich Sächsischen Regierung verfolgen. Gleichzeitig wurde mit der Schaffung von Arbeitsplätzen und der Lehrausbildung der Lebensstandard der zunehmend verarmenden Glashütter angehoben. Um 1920 umfasste die Glashütter Uhrenindustrie über 40 Unternehmen mit über 1000 Mitarbeitern.

Am blitzschnellen Wiederaufstieg der Glashütter Uhrmacherei hat NOMOS Glashütte einen erheblichen Anteil. Mit hoher Glashütter Uhrmacherkunst, zeitloser Gestaltung und einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis ist die Manufaktur mittlerweile Marktführer in der Preisklasse bis 4000 Euro. 

 

Roland Schwertner gründet NOMOS Glashütte/SA

Zahlreiche Manufakturen sind bis heute in Glashütte ansässig - die Stadt ist in Bewegung wie eh und je. Große Konzerne wie die Swatch Group und Richemont haben sich dort angesiedelt. Doch auch inhabergeführte Unternehmen wie NOMOS Glashütte haben sich in der ostsächsischen Schweiz etabliert. Sie bereichern die Diversität der Deutschen Uhrmacherei.

Kurz nach dem Mauerfall gründete Roland Schwertner NOMOS Glashütte. Kein Start ist für gewöhnlich einfach. Auch Schwertner musste um den Schriftzug Glashütte kämpfen.

Bereits zwei Jahre später wurden vier Modelle vorgestellt: Tangente, Orion, Ludwig und Tetra. NOMOS Glashütte verwendete zu Beginn noch das Peseux 7001. 

1997 schließen sich Manufactum und NOMOS Glashütte zusammen. In dieser Zeit erreicht NOMOS Glashütte ein größeres Publikum. Ihre Kooperation wird bis 2003 andauern, danach kauft Nomos Glashütte den gegebenen Anteil zurück. Schon in dieser Zeit hatte NOMOS Glashütte das Ziel, eigene Werke zu bauen.

2002 wurde Uwe Ahrendt Gesellschafter, ein Jahr später stößt Judith Borowski dazu. Uwe Ahrendt ist verantwortlich für die Produktion. Judith Borowski ist als Mitinhaberin für das Design und Berlinerblau verantwortlich ist. Der Gründer Roland Schwertner, leitet nach wie vor den Verkauf.

 

NOMOS Glashütte wird zur Manufaktur

2005 stellte NOMOS Glashütte sein erstes eigenes Handaufzugskaliber Alpha vor. Ein Jahr später folgte das erste Automatikkaliber Epsilon. 

Das auf der Dreiviertelplatine gefräste “DUW“ steht seit 2013 für „NOMOS Glashütte Deutsche Uhrenwerke“. Seitdem verlassen nur noch eigens konstruierte Werke die Manufaktur. Jedes Werk hat eine individuelle Werknummer, Wölkchen- und Streifenschliff, ist in sechs Lagen feinreguliert und chronometerfähig.

Heute kann NOMOS Glashütte eine Fertigungstiefe von bis zu 95 Prozent für seine Kaliber nachweisen. Die Kaliber DUW 3001 (Automatik) und DUW 6101 (Handaufzug mit Datum), sind mit einer Bauhöhe von nur 3,2 Millimetern und 3,6 Millimetern äußerst flach. Alle Nomos-Kaliber sind mit dem DUW-Reguliersystem für eine verbesserte Ganggenauigkeit ausgestattet.

 

Das Assortiment Swing-System von NOMOS Glashütte - Herz jedes Kalibers 

Jede Manufaktur arbeitet mit Zulieferern zusammen. Gerade in der Uhrenindustrie ist es fast unmöglich, alles in eigener Hand zu produzieren. Das betrifft Ausstattungsteile der Uhr wie auch funktionale Teile.

NOMOS Glashütte legt einen hohen Wert ihre Unabhängigkeit. So war es nur eine Frage der Zeit, bis der Entschluss gefasst wurde, ein eigenes Schwingsystem zu konstruieren. Das Wissen darum wird strengstens gehütet und ist nur wenigen Uhrmachern weltweit bekannt. 

In Zusammenarbeit mit der Technischen Universität in Dresden hat NOMOS Glashütte innerhalb von sieben Jahren und mit mehreren Millionen Euro Kosten eine eigene Reglage gebaut. Diese Baugruppe, die eine Uhr zum Leben erweckt besteht aus Anker, Ankerrad, Unruh und Spirale.

Das Swing System von NOMOS Glashütte ist ein klassisches Rückersystem mit Schweizer Ankerhemmung. Das hat mehr als einen guten Grund. Rückersysteme in Uhren überwiegen noch immer auf dem Markt. Das System zu verstehen und einstellen zu können ist Teil jeder Uhrmacherausbildung. Ganz gleich ob in der Schweiz, in Amerika oder in Deutschland. Es werden keine speziellen Werkzeuge benötigt. Somit ist ein Service garantiert möglich. Durch das Fehlen einer Schwanenhalsfeder spart das Werk auch an Höhe und ist somit für besonders flache Uhren bestens geeignet. Die Schweizer Ankerhemmung ist durch ihre Sicherheitsgrößen besonders erschütterungsresistent. Durch das Zusammenspiel von Zugwinkel + Antriebskraft, Messer + Sicherheitsscheibe und dem Hörnerspiel wird das plötzliche Auslösen der Hemmung verhindert.

Vorgestellt hat NOMOS Glashütte ihr Swing-System 2014 auf der Baselworld. Nomos Chef Uwe Ahrendt beschreibt es so: „Für uns fühlt sich das ein wenig an wie die Landung auf dem Mond.“

Das NOMOS Glashütte Swing-System fand seinen Platz zuerst in der Handaufzugsuhr Metro. Ein Bestseller. Nach und Nach werden nun alle Kaliber mit diesem System ausgestattet.

 

Die Merkmale einer Uhr aus Glashütte in NOMOS vereint

Unverwechselbar bestechen Glashütte Uhren mit ihrer Dreiviertelplatine und dem aufgebrachten Glashütter Streifen. Eine besonders stabile Konstruktion, die das gesamte Räderwerk des Uhrwerkes überspannt.

Natürlich wird nicht wirklich ein Viertel des Werkes verdeckt. Jede NOMOS Glashütte Uhr trägt dieses Merkmal in ihrem Gehäuse. Anker und Unruh sind weiterhin isoliert gelagert. Auf der Dreiviertelplatine befindet sich das Glashütter Gesperr. Die Sperrklinke wird mit der langen, gebogenen Sperrklinkenfeder an das Sperrrad gedrückt und verhindert so den Ablauf des Uhrwerkes. 

Ein weiteres Erkennungsmerkmal der in Glashütte gebauten Uhren ist Glashütter Sonnenschliff. Ein von innen nach außen laufendem Schliff, bestehend aus feinen Streifen. Dabei ist diese Verzierung in einer deutlich geschwungeneren Form aufgebracht als ein herkömmlicher Sonnenschliff. Die Sperrräder des ALPHA.2 Werkes der Tangente 33 Duo sind unter anderem damit versehen.

Ein Merkmal, das heute nur noch zu Zwecken der Optik genutzt wird sind Goldchatons. Diese findet man unter anderen bei den NOMOS Glashütte Lambda Modellen. Gehalten werden Goldchatons zumeist von drei gebläuten Schrauben. Ebenfalls ein rein ästhetisches Glashütter Merkmal ist der gravierte Unruhkloben.

 

Das Design einer NOMOS Glashütte Uhr und „Berlinerblau“

NOMOS Glashütte definiert sich aber nicht nur durch ihr uhrmacherisches Können, sondern auch über das Design ihrer Uhren. Letzteres entwirft die eigens gegründete Kreativagentur Berlinerblau – ein hundertprozentiges Tochterunternehmen von NOMOS Glashütte. Geschäftsführerin ist Judith Borowski, die seit 2003 auch Mitgesellschafterin von Nomos Glashütte ist. Die NOMOS – Kreativabteilung sitzt in Berlin Kreuzberg, direkt am Paul-Lincke-Ufer.

Bauhaus, das bedeutet Reduktion aufs Wesentliche und die Verwendung bester Materialien. Wundersam auf die Spitze getrieben hat NOMOS Glashütte das mit den Duo Uhren- diese Modelle verzichten auf das Anzeigen einer Sekunde. Daher die Namensgebung “Duo“, mit Stunde und Minute haben sie nur zwei Zeiger. Sie schmücken besonders Damenhandgelenke. 

Das Quadrat ist ein wichtiger Bestandteil der Form- und Farbenlehre des Bauhaus. Mit der Formuhr Tetra hat NOMOS Glashütte vielmehr ihre ganz eigene Hommage an das Quadrat geschaffen.

Übrigens: Als Formuhren werden solche Uhren bezeichnet, deren Form von der üblichen abweicht.

 

Preise und Auszeichnungen

Mehr als 160-mal sind NOMOS-Uhren bereits ausgezeichnet worden. Beispielsweise mit den German Design Award der für hochkarätige Produkte und Projekte aus dem Produkt- und Kommunikationsdesign für die Tangente Sport Neomatik 42 Datum. Die Goldene Unruh wird einmal im Jahr verliehen und ist eine der bekanntesten deutschen Auszeichnungen für neue Uhrenmodelle. NOMOS Glashütte hat kann diesen Preis gleich für mehrere Modelle ihr Eigen nennen, unter anderen mit der  Zürich Weltzeit. In Sachen Nachhaltigkeit hat NOMOS Glashütte mit der Metro Datum Gangreserve den Green Product Award gewonnen. Den Titel Munichtime – Watch konnte NOMOS Glashütte mit der Orion 33 Roségold einfahren.

 

Gesellschaftliches Verantwortungsgefühl

NOMOS Glashütte unterstützt seit mehreren Jahren Ärzte ohne Grenzen e.V. 

Über 8.000 Uhren hat die Manufaktur für Ärzte ohne Grenzen gebaut. Von den limitierten Sondereditionen fließen jeweils bis zu 250 Euro, Dollar oder Pfund (je nach Standort) an die Nothilfeorganisation. Die Uhren tragen die rote Zwölf und den kleinen Schriftzug unter der Sechs, der auf die nobelpreisgekrönte Organisation hinweist.

 

Was noch zu sagen wäre

Benedict hatte die großartige Möglichkeit, NOMOS in Glashütte zu besuchen und ein Video für den YouTube Kanal von ALTHERR zu drehen: 

 

Lena zeigt euch einmal im Detail die NOMOS Glashütte Metro Roségold:

Autor: Charlotte Gerdes

Filter
Preis