ALTHERR
Breitling

Breitling Navitimer

Die Breitling Navitimer Pilotenuhr ist der bekannteste Zeitmesser der Schweizer Luxusmarke, was nicht nur am originellen Design liegt, sondern ist ebenso in der Funktionalität des Luftfahrtrechenschiebers begründet. Gleichzeitig bietet das hochleistungsfähige Automatikchronographenkaliber, das Breitling unter der Bezeichnung Manufacture Breitling Calibre 1 führt, ein exzellentes Maß an Präzision und verfügbarer Gangreserve. Dieser Navitimer B01 von Breitling ist der bekannteste Fliegerchronograph unter Uhrensammlern und Piloten weltweit.

Mit seiner Geburtsstunde im Jahre 1952 begann die bis heute andauernde Erfolgsgeschichte dieses Zeitmessers, der in den letzten 60 Jahren neben der Air Force auch alle namhaften Flugzeughersteller unterstützt hat. Zusätzlich bietet der gläserne Gehäuseboden einen tiefen Einblick in das Innere des veredelten Uhrwerks und dessen außerordentliche Mechanik. Verschiedenste Varianten der Zifferblätter und die Wahl zwischen Leder- und Edelstahlbändern ermöglichen das Erstellen einer persönlichen und individuellen Breitling Navitimer.

. . .
Navitimer

Die Historie der Breitling Navitimer

Die Erfolgsgeschichte der Breitling Navitimer beginnt 1940 mit der Idee Willy Breitlings Werkzeuge für Wissenschaftler, Mathematiker, Ingenieure und Geschäftsleute zu schaffen. Aus dieser Idee entstand die Ur-Chronomat, zusammengesetzt aus „Chronograph“ und „Mathematik“, bezüglich der Tatsache, dass mit der Armbanduhr schon die ersten Berechnungen möglich waren. 1952 war dann die Geburtsstunde der Breitling Navitimer, zu deutsch „Navigations Zeitmesser“. Basierend auf der ursprünglichen Version der Chronomat, wurde die Navitimer auf Wunsch der amerikanischen Vereinigung AOPA (Aircraft Owners and Pilots Association) als Variante für Piloten konzipiert. Hier kommt der logarithmischen Rechenschieber an der Lünette ins Spiel, mit dem Flugkapitäne alle notwendigen Berechnungen im Cockpit durchführen können: Die Durchschnittsgeschwindigkeit, die zurückgelegte Strecke, der Treibstoffverbrauch, die Steig- oder Sinkflugrate und die Umwandlung von Meilen in Kilometer oder nautische Meilen. In den folgenden Jahren wird die Navitimer auf dem freien Markt angeboten und Breitling wird zum „Offizielleren Lieferanten der Luftfahrt“, da inzwischen der Zeitmesser an jedem Pilotenhandgelenk und die Borduhren von Breitling in jedem Cockpit zu finden sind. Schon bald findet man den Rechenschieberchronographen nicht nur in Flugzeugen, sondern auch in Autos, auf Booten und den Handgelenken von Prominenten wie Jazzmusiker Miles Davis, passionierte Flieger und Schauspieler John Travolta und den Formel-1-Champions Jim Clark, Graham Hill und Jo Siffert getragen wird. Dadurch manifestiert sich die Navitimer als Ikone und fester Bestandteil der Breitling Kollektion.

Die neue Navitimer

Ein neues Kapitel des bekanntesten Zeitmessers der Schweizer Luxusmarke wird 2010 geschrieben, als das Breitling Manufakturkaliber 01 in der neuen Navitimer vorgestellt wird. Damit wird die Marke zur Manufaktur mit eigenem COSC-zertifiziertem Chronometer Uhrwerk mit einer Gangabweichung von weniger als +4 sowie -6 Sekunden pro Tag. Zusätzlich wird auf der Baselworld 2017 das Schleppzeiger-Chronographenkaliber in der Kollektion vorgestellt. Auch bekannt als Rattrapante-oder Doppelchronograph, verfügt der Zeitmesser über einen zusätzlichen Zeiger, der das Stoppen von Zwischenzeiten erlaubt. Zudem läuft der Schleppzeiger als zweiter Zeiger unter dem Stoppsekundenzeiger mit und kann beim Stoppen davon abgekoppelt werden. Der Rattrapante zählt zu den kompliziertesten Funktionen von mechanischen Uhren. Im folgenden Jahr wird unter dem aktuellen CEO Georges Kern die neue Linie der Navitimer 8 lanciert. Vom historischen Original inspiriert umfasst sie fünf Modelle: Navitimer 8 B01, Navitimer 8 Chronograph, Navitimer 8 Automatic, Navitimer 8 Day & Date und Navitimer 8 Unitime. 2020 wird das ikonische Modell in einer Gehäusegröße von 35 Millimetern für Damen in Edelstahl, Rotgold und zahlreichen Variationen vorgestellt.

Die Identität der Navitimer

Die Navitimer gilt als eine der bekanntesten Zeitmesser der Geschichte und hat sich mit dem ikonischen Design und der klaren Identität auch Fans außerhalb des Cockpits gesichert. Für Piloten haben sich weltweit die Funktionen und das Design bewährt und bei so mancher Luftwaffe ist sie Teil der regulären Ausstattung der Staffelpiloten. Als handliches Instrument zur Berechnung von Spritverbrauch, Geschwindigkeit, Steig- und Sinkflugrate bewährt, steht keine Uhr so für die Historie und Identität der Marke Breitling wie die Navitimer. Entdecken sie die reiche Vielfalt der Breitling Navitimer Kollektion bei Altherr. Von Manufakturkaliber, über edle Materialien, bis zu Komplikationen und verschiedenen Variationen.

Filter
Preis