Weihnachten ist das Fest der Liebe. Es ist also gar nicht so unwahrscheinlich, dass sich wieder viele Paare während der kommenden Feiertage verloben werden. Aber was genau macht die Weihnachtszeit so beliebt, um den nächsten Schritt zu gehen und worauf sollte man achten, wenn man seinem Herzensmenschen die große Frage stellt? 



 

Wieso sich so viele zur Weihnachtszeit verloben

Laut einer Facebook-Studie wird an keinem anderen Tag so häufig der Beziehungsstatus auf „verlobt“ gewechselt, wie an Heiligabend, den Feiertagen oder Silvester. Das kann viele verschiedene Gründe haben. Neben dem Kuschelwetter, gibt Weihnachten die perfekte Szenerie her. Der schön beleuchtete Tannenbaum, die weihnachtliche Deko und die gemeinsame Zeit mit der Familie vermitteln vielen Menschen eine innere Wärme und ein Gefühl von Geborgenheit. Den exakten Zeitpunkt sollte man aber mit Bedacht wählen. Am 24. ist bei vielen Familien ein wenig Trubel und da kann der gemeinsame Moment ein wenig untergehen. Solltet ihr im kleineren Kreis oder gar zu zweit feiern, steht einem Antrag auch am Heiligabend nichts im Weg. Am wichtigsten ist es, dass es sich für dich und deinen Herzensmenschen am Ende richtig anfühlt.

Andere Orte für einen Antrag zur Weihnachtszeit könnten auch ein romantisches Wochenende in einer Skihütte oder der Weihnachtsmarkt sein. Geht ihr gerne Eislaufen? Dann könnte auch ein Antrag auf Eis eine wunderbare Idee sein. Höre dort einfach auf dein Herz und überlege dir, wie sich dein Partner am wohlsten fühlen würde. Oder du versteckst in dem letzten Türchen eines selbstgebastelten Adventskalenders den von dir gewählten Ring. Du merkst schon, dass du deiner Kreativität freien Lauf lassen kannst, um so eine unvergessliche Erinnerung für euch beide zu schaffen.

 

Woher weiß ich, welchen Ring ich wählen soll?

Bei der Wahl eines Verlobungsringes ist ein wenig Fingerspitzengefühl gefragt. Am Ende soll er schließlich demjenigen gefallen, der ihn am Finger trägt. Am besten schaut man einfach mal genau hin, was die Person sonst für Schmuck trägt. Liebt sie dezenten und eher unauffälligen Schmuck oder darf es auch mal ein Statement-Piece sein? Ist sie eher sportlich unterwegs oder elegant? Vielleicht wurde ja auch schon mal, beim Bummel durch die Stadt, auf ein Schmuckstück im Schaufenster gezeigt. 

Um die Ringgröße zu ermitteln, gibt es verschiedene Wege. Man kann unauffällig einen beliebten Ring des Partners nehmen und ihn bei uns ausmessen lassen oder mit der Hilfe von Schablonen, auf die man den Ring legt, die Größe ermitteln. Im Notfall kann der Ring aber in die richtige Größe getauscht oder von unserem Goldschmied angepasst werden. Wir empfehlen grundsätzlich aber lieber eine Nummer größer zu wählen, statt eine Nummer zu klein, damit beim Antrag der Ring über den Finger geht. 

Neben den verschiedenen Goldarten gibt es auch verschiedene Fassungsarten, in denen der Stein bzw. die Steine im Ring gehalten werden und verschiedene Schliffarten für den oder die Diamanten, die klassisch oder modern sein können. Am beliebtesten sind aktuell der Diamantschliff, der Baguetteschliff und der Ovalschliff.

Wenn du zu den vielen verschiedenen Möglichkeiten bei der Art eines Verlobungsringes  mehr wissen möchtest, solltest du in unseren Magazinbeitrag schauen. 

Auch bei ALTHERR fertigen wir neben Reparaturen, Umarbeitungen und Aufarbeitungen in unserer Goldschmiede individuelle Schmuckstücke nach deinen Vorstellungen und Wünschen an. Du hast also sehr viele Möglichkeiten und Freiraum bei der Wahl eines passenden Verlobungsringes. 

Neben den ikonischen Spannringen von NIESSING, hat unsere Manufaktur mit dem Ring “AMARE” einen schönen Mittelweg gefunden. Er kombiniert zeitlose Eleganz mit feinstem Gold und Diamanten. Er besteht aus einem einzigen Stück Gold. Dabei ist jeder Ring ein Unikat, denn die Form des Rings wird jedes Mal neu in Wachs gefräst und in das gewünschte Edelmetall gegossen.

 

In unseren ALTHERR Filialen Köln und Berlin beraten wir dich gerne individuell bei der Suche eines Verlobungsringes. Wir finden garantiert das richtige Schmuckstück, mit dem du deinem Herzensmenschen die große Frage stellen kannst! Dein Beratungsgespräch kannst sowohl für Köln als auch für Berlin ganz entspannt online buchen. Für ein persönliches Kennenlernen kannst du auch gerne auf einen Kaffee oder einen Drink bei uns vorbeischauen.

Köln und Berlin sind zu weit weg für dich? Kein Problem! Selbstverständlich beraten wir dich auch gerne telefonisch oder online. Dafür kannst du uns gerne eine E-Mail an shop@altherr.de schicken oder uns bei WhatsApp schreiben. Innerhalb von nur 24 Stunden erhältst du auch schon eine Antwort von uns auf deine Anfrage. Telefonisch erreichst du uns in Köln unter 0221 741782 und in Berlin unter 030 20847878. Wir freuen uns auf dich!