Das Series 9 Design wurde Im Jahre 2020 mit der “White Birch” von Grand Seiko als Teil der Heritage Kollektion etabliert. Das charakteristische Gehäuse steht im Mittelpunkt der Heritage Kollektion, die das Erbe, die DNA und die Designsprache der Manufaktur verkörpert. Im Series 9 Design gibt es aktuell vier verschiedene Ausführungen:

  1. Evolution 9.
  2. The Evolution 9 - Diver’s watch
  3. The Evolution 9 - Chronograph
  4. The Evolution 9 - GMT 

 

Evolution 9 - der Beginn einer neuen Ära

Die Kaliber 9SA und 9RA von Grand Seiko prägen die Zukunft der technischen Entwicklung des Unternehmens, ebenso vereint die SLGH005 die Dynamik der Weißbirkenwälder rund um das Shizukuishi Uhrenstudio und setzt damit neue Akzente in Design, Verarbeitungsqualität und Präzision. Außerdem markierte sie den 60. Jahrestages der allerersten Grand Seiko und musste daher die wahre Essenz der Marke mimen und schaffte dies auf eine neue Art und Weise eindrucksvoll. .

Charakterisiert durch selbstbewusste Linien, kraftvolle Präsenz und - trotz dessen - einer gewissen ruhigen Ausstrahlung spricht sie die nächste Generation von Uhrenenthusiastinnen und -enthusiasten an und beruft sich dabei auf ihre tiefen Wurzeln in der Tradition und Kultur Japans.

Das Design der Serie 9 ist vorwiegend getreu den Idealen und Traditionen von Grand Seiko

Das Design der Evolution 9 bewahrt die Grundlagen des Grand Seiko Stils, passt sie aber für eine neue Generation an, indem er neue Maßstäbe an Lesbarkeit, Benutzerfreundlichkeit und Schönheit setzt. Seit ihrer Gründung im Jahr 1960 hat sich Grand Seiko kontinuierlich weiterentwickelt, da neue Technologien, Materialien und Ideen neue Designmöglichkeiten eröffneten — der Evolution 9 Style ist ein weiterer Schritt auf diesem Weg. Er wurde entwickelt, um die Ästhetik, die von Anfang an das Herzstück von Grand Seiko war, weiter zu verfeinern und für die kommenden Jahre zu erneuern.


Die Drei Prinzipien im Mittelpunkt des Evolution 9 Designs

Das erste der drei Prinzipien ist die “Evolution der Ästhetik”. Hier möchte man in der Manufaktur Augenmerk darauf legen, visuell dem japanischen Verständnis der Schönheit der Natur zu huldigen und diesen Aspekt ins Zentrum der Kollektion zu befördern. Vor allem die Balance zwischen Licht und Schatten ausgedrückt in den weichen Schattierungen und Nuancen der feinen Arbeit an Zifferblättern und Gehäuse wissen zu begeistern. Zugrunde dem liegt das sogenannte “Hairline Finish” Grand Seikos.

Der zweite Punkt ist die “Evolution der Ablesbarkeit”. Die Zeiger und Indizes wurden weiterentwickelt, um noch intuitiver, unverwechselbarer und deutlicher abzulesen sind. Ihre Inspiration kommt jedoch aus den Beginnen der Manufaktur von der ersten Grand Seiko aus 1960. Die Zeiger sind kräftig prägnant und gleichzeitig elegant, während die Indizes durch einzigartige Dreidimensionalität begeistern. 

Das dritte Prinzip ist die “Evolution des Tragekomforts”. Die Hörner schmiegen sich optimal und komfortabel an den Arm an, während das Armband ein ausgleichendes Gewicht und festen Halt gibt. 

Diese drei Leitsätze sind tief verankert in der Philosophie Grand Seikos. Den Fokus setzte die Manufaktur schon zu Beginn ihrer Historie in den 1960ern auf die Grundpfeiler der hohen Uhrmacherkunst in ihrer vollen Reinheit: Ästhetik, Ablesbarkeit und Komfort.

 

Die Wirkung von Grand Seikos Series 9 Design - Ausstrahlung und Ruhe

Augenscheinlich durchdringt die Kraft des Kontrasts das Design der Kollektion. Der Haarriss an der Seite des Gehäuses - Hairline finish - steht in ruhigem Kontrast zum hochglanzpolierten Rand der Lünette. Die geraden, scharfen Linien und diamantgeschliffenen Kanten der Zeiger und Indizes heben sich deutlich von den weichen, abgerundeten Ecken des Gehäuses ab. Die Uhr strahlt gleichermaßen und in perfekter Harmonie Ruhe, Entspannung und Gelassenheit aus.

Zifferblätter, die zum Lesen und Genießen einladen

Wie schon erwähnt und wie es bei Grand Seiko Tradition ist, hat die Ablesbarkeit eine hohe Designpriorität. Die Zifferblätter der Evolution 9 sind meisterhaft gefertigt und laden dazu ein in ihnen abzutauchen. Der imposante Stundenzeiger ist an der Spitze abgeschnitten, während der Minutenzeiger lang ist und bis zur Minuterie reicht, so dass die Zeiger klar unterschieden und die Zeit präzise abgelesen werden kann. Der 12-Uhr-Index ist breit und aus jedem Blickwinkel leicht zu erkennen. Noch nie war die Zeit so klar in ihrer Darstellung. 

Stark und schlank

Dank der geringen Aufbauhöhe des Uhrwerks hat die Uhr ein schlankes Profil und liegt gut und bequem am Handgelenk. Aus demselben Grund haben die vertikalen Seiten des Gehäuses, wenn man sie von der Seite betrachtet, eine kraftvolle Präsenz, die eine lebendige Erinnerung an die Stärke und Haltbarkeit ist, für die Grand Seiko bekannt ist.

 

Die Night Birch als Ergänzung der Evolution 9

Eine weitere aktuelle Neuvorstellung, die im August 2022 erscheinen wird ist die “Night Birch”, also die Birke bei Nacht. Als Nachfolger der beliebten „White Birch“ ist sie ebenfalls Teil der Evolution 9 Kollektion und besticht durch ein atemberaubendes Zifferblatt. Dieses symbolisiert ebenfalls die Birkenwälder auf dem Hiraniwa Plateau ganz in der Nähe des Shizukuishi Studios, wo alle mechanischen Zeitmesser des Hauses gefertigt werden.

Zaratsu-Politur ziert Zeiger, Indizes, Gehäuse und Armband. Letztere sind aus High-Intensity Titan gefertigt und verleihen so der Uhr einen unvergleichlichen Tragekomfort. Das Hi-Beat Kaliber kann durch einen Glasboden bei seiner Arbeit bewundert werden. 40 mm Durchmesser und lediglich 47 mm Lug-To-Lug machen die Uhr dazu herrlich kompakt.

Das Kaliber 9SA5 arbeitet mit 36.000 Halbschwingungen pro Stunde und verleiht der Uhr 80 Stunden Gangreserve. Mit -3/+5 Sekunden Gangabweichung pro Tag ist die Uhr zudem extrem genau. 100 m Wasserdichtigkeit machen sie zu einem tollen Begleiter im Alltag. Der Preis der Uhr beträgt 10.500 € und sie wird ab dem Zeitpunkt der Vorstellung regulär und unlimitiert erhältlich sein – natürlich auch über uns beim Juwelier Altherr. Schaut doch einfach regelmäßig bei unserer Auswahl an Grand Seiko Modellen vorbei. 

 

Das Erbe und die DNA Grand Seikos - In einem Design mit leiser, kraftvoller Präsenz

Das Erbe, die DNA und damit die Ursprünge der Evolution 9  sind sofort ersichtlich. Sie bleibt in durch und durch den Prinzipien des Grand Seiko Stils treu, die 1967 mit der berühmten 44GS definiert wurden, setzt sie aber für die kommenden Jahrzehnte neu um. Die für Grand Seiko typischen Attribute wie Präzision, Ablesbarkeit und Schönheit sind in jedem Detail deutlich zu erkennen, aber sowohl die Form des Gehäuses als auch das Aussehen des Zifferblattes sind von einer neuen Kraft und Tiefe. Die Evolution 9 Style strahlt Stärke und eine kraftvolle Präsenz aus und bleibt dennoch dezent und zurückhaltend.

 

Bildquelle: Grand Seiko