Präzision wird mit OMEGA Uhren neu definiert

Der Herstellungsprozess und das Zusammensetzen der beiden Federhäuser, der Co-Axial Hemmung und des freien Unruhspiralfederrads in Kombination mit einer Si14-Silizium-Unruhspiralfeder ermöglichen uns, Uhren mit dauerhaft verbesserter und stabiler chronometrischer Leistung zu produzieren. 

Haltbarkeit ist für jedes mechanische Instrument von höchster Bedeutung

Jede Uhr unterzieht sich einer Reihe von Tests, um die Widerstandsfähigkeit gegenüber Umwelteinflüssen wie Magnetismus, Stößen, Temperatur und Wasser zu überprüfen. Der Uhrwerkteil wird kontrolliert. Robustheit und Stabilität des Zeitmessers werden bestätigt. 

Ästhetik ist kein Hindernis bei exzellenten Zeitmessern, sondern absolute Pflicht

OMEGAs Designer orientierten sich am Geist seiner traditionellen Uhrmacher, indem sie den Uhrwerken einige unverkennbare Gestaltungselemente hinzufügten. Jedes Uhrwerk kombiniert attraktive Ästhetik mit technologischer Innovation.