Als eine der wenigen Marken innerhalb des Uhrenkosmos hat Breitling es über die Jahrzehnte geschafft, sich auch außerhalb der Fan- und Sammlerszene als Hersteller hochwertigster Luxusuhren einen Namen zu machen. Modelle wie der Navitimer werden erkannt und geschätzt.

Nun erweitert Breitling sein Fliegeruhrensortiment um eine Kollektion, welche historisch prägnanter kaum sein könnte.

Die neue Breitling Super AVI zollt vier legendären Flugzeugen Hommage und transportiert zeitgleich den Spirit der originalen „Co-Pilot“ Ref. 765 AVI aus 1953 ins hier und jetzt. Zeitgleich ist sie der Startschuss für eine neue Ära bei Breitling und legt den Grundstein für die Classic AVI Kollektion. 

Man muss kein Pilot oder Liebhaber von klassischen Flugzeugen sein, um die aussergewöhnliche Handwerkskunst und das robuste Design dieser Zeitmesser zu schätzen“, so Breitling CEO Georges Kern.

Schließlich können alle, die sich eines der fünf neuen Super AVI Modelle ans Handgelenk legen den Pioniergeist und die Geschichtsträchtigkeit unmittelbar erleben.

Fünf einzigartige Uhren sind in der Kollektion ab sofort erhältlich:

Die Super AVI P-51 Mustang

Als die P-51 Mustang nach nur 120 Tagen Bauzeit den Hangar verließ, konnte niemand ahnen, dass man eines der leistungsstärksten Kriegsflugzeuge aller Zeiten geschaffen hatte. Geschwindigkeit, Wendigkeit und Reichweite waren dank der innovativen Konstruktion nahezu unerreicht. Verfügbar in Stahl oder als Boutique-Edition in 18K Rotgold vereinigt die Super AVI P-51 Mustang von Breitling die Designsprache des legendären Kampffliegers in sich. Zifferblätter in schwarz und anthrazit sind perfekt auf die individuellen Lederarmbänder der Zeitmesser abgestimmt und spiegeln die Stärken des prestigeträchtigen Flugzeugs. 

Die Super AVI Tribute to Vought F4U Corsair

Als erstes einsitziges Kampfflugzeug, was die atemberaubende Geschwindigkeitsbarriere von 640 km/h zu durchbrechen vermochte, ging die Vought F4U Corsair in die Geschichte ein. Ihr ikonisches „Knickflügel“ Design machte das Beschleunigen, sowie Starten und Landen auf Flugzeugträgern möglich und die Maschine so für die Marine unentbehrlich. Die Super AVI Tribute to Vought F4U Corsair von Breitling glänzt mit ihrem blauen Zifferblatt und farblich abgestimmten Chronographenregistern an einem schwarzen Lederarmband.

Die Super AVI Curtiss P-40 Warhawk

Ihrem Namen alle Ehre machte die Curtiss P-40 Warhawk. Enorme Wenigkeit war das, was das agile Luftgefährt auszeichnete. Das Fliegen unmöglich erscheinender Manöver wurde möglich. Kombiniert mit einer nahezu kugelsicheren Bauweise schuf sich ein gefürchtetes Gesamtpaket. Die Haifischmaul-Lackierung ist legendär und so ist die Warhawk heute für viele der Inbegriff eines amerikanischen Warbirds. Das militärgrüne Zifferblatt der Super AVI Curtiss Wathawk von Breitling greift mit seinen weissen und roten Akzenten die Optik der als Vorbild dienenden Maschine auf.

Die Super AVI Mosquito

Bekannt als „Wooden Wonder“ findet die Mosquito ihre Wurzeln in der Knappheit an Stahl und Aluminium. Aus der Not heraus geboren, ahnte niemand, dass das Luftgefährt seine stählerne Konkurrenz in punkto Leistung, Wendigkeit und Schnelligkeit weit übertreffen sollte. Als das schnellste Flugzeug, was zwischen 1940 und 1950 gebaut wurde, setzte man es als Bomber, Aufklärer, Nachtjäger und Transportmaschine ein. Teils poliert, teils satiniert präsentiert sich nun die Lünette der Super AVI Mosquito von Breitling und erinnert mit ihrem schwarzen Zifferblatt, den weiss abgesetzten Chronographenregistern, sowie roten und orangenen Akzenten an die Lackierung des ungewöhnlich vielseitigen Fliegers. 

Breitling schafft es auch bei diesem Release seine unverkennbare Marken-DNA in jedem dieser besonderen Zeitmesser zu verewigen. Charakteristisch für die neuen Modelle sind die kompromisslose Ablesbarkeit durch große arabische Ziffern und die fliegertypisch dimensionierten Gehäuse von 46 mm Durchmesser. Eine große Krone gewährleistet optimale Griffigkeit, während geschmackvolle Lederarmbänder den Uhren vintage-inspirierten Charakter verleihen. 

Die Chronographenkomplikation ermöglicht das exakte Festhalten von Zeiten, Intervallen und Events. Ein roter GMT-Zeiger, welcher mit Hilfe des Rehauts das Ablesen einer zweiten Zeitzone unkompliziert möglich macht, lässt die Modelle der Super AVI zu einer Uhr für echte Kosmopoliten werden. Dank der drehbaren Lünette mit 12-Stunden Skalierung wird im Bedarfsfall sogar ermöglicht, eine dritte Zeitzone abzulesen. Angetrieben werden alle vier Modelle durch das hauseigene Manufakturkaliber B04, welches 70h autonome Gangdauer bietet. Die Präzision des Uhrwerkes wird außerdem durch ein Zertifikat der COSC (Contrôle officiel suisse des chronomètres) bescheinigt. 

So erinnert die neue Breitling Super AVI Kollektion an die goldenen Tage der Fliegerei. Tage, in welchen die Pioniere der Lüfte sich nicht auf digitale Anzeigen verlassen konnten und das Funktionieren der Zeitmesser am Handgelenk ebenso wichtig war, wie das Funktionieren des Motors im Inneren der wendigen Maschinen. Robuste Ästhetik und die Seele der Uhrmacherei des Hauses Breitling sind bei diesen Uhren inklusive. Damals wie heute. 

Als prominenter Breitling-Fan outete sich vor einigen Jahren schon Julian Nagelsmann, welcher als jüngster Trainer der Bundesligahistorie Geschichte schreiben konnte. Seit neuestem ist Nagelsmann Markenbotschafter von Breitling und scheut sich nicht, seine Vorliebe für Fliegerchronographen auf und neben dem Spielfeld offen zu zeigen. Als bekennender Liebhaber der Breitling AVI Kollektion ist Nagelsmann durch seine Zielstrebigkeit, seinen Sinn für Perfektion, sowie die Bereitschaft zu neuen Herausforderungen mit der Philosophie Breitling verbunden.